Ausbildungsstellen
 Suche 


zurück zur vorherigen Seite

Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Peter Maffay ist Schirmherr des Deutschen Innovationspreises für nachhaltige Bildung 2008

Deutschland, 01.12.2008 15:07 Uhr

Koblenz-Land­au/Han­nover. Rock-Star Peter Maffay ist Schirm­herr des Deut­schen Inno­va­ti­ons­preises für nach­hal­tige Bildung 2008. Nachdem im letzten Jahr Bundes­bil­dungs­mi­nis­terin Dr. Annette Schavan die Schirm­herr­schaft inne­hatte, fiel diesmal die Wahl auf den promi­nenten Sänger. Der deut­sche Super­star zeichnet sich seit Jahren durch sein heraus­ra­gendes Enga­ge­ment für Kinder aus.

"Wir freuen uns, dass wir mit Peter Maffay eine Persönlichkeit als Schirmherrn gewonnen haben, dessen soziales und humanitäres Engagement vorbildlich ist", erläutert Prof. Dr. Reinhold S. Jäger, Geschäftsführender Leiter des Zentrums für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, das mit der Schülerhilfe Initiator des Preises ist. "Mit der Übernahme der Schirmherrschaft setzt Peter Maffay auch ein Zeichen für die Bedeutung von nachhaltiger Bildung. Er ist Vorbild und Bestätigung für viele Menschen jeden Alters, die mit innovativen Projekten und Maßnahmen andere begeistern. Und wir hoffen natürlich, dass er dazu beiträgt, die Notwendigkeit und Wichtigkeit von Bildung auch gegenüber Kindern und Jugendlichen aus bildungsfernen Gruppen zu verdeutlichen."

Norbert Milte, Geschäftsführer der Schülerhilfe, ergänzt: "Peter Maffay gelingt es mit seinen Songs immer wieder, die Menschen zu erreichen, sie zu berühren, ihnen Impulse zu geben und sie zu begeistern. Dadurch ist er ein Vorbild für alle, die andere Menschen erreichen wollen. Er leistet auf seinem Gebiet etwas Ähnliches wie die Lehrkräfte, die wir mit dem Deutschen Innovationspreis für nachhaltige Bildung auszeichnen. Auch sie berühren und begeistern andere Menschen. Indem sie in ihnen die Freude am Lernen wecken, schaffen sie die Voraussetzung dafür, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Potenziale entfalten können."

Der mit insgesamt 11 000 Euro dotierte Preis zeichnet herausragende pädagogische Projekte und Initiativen aus. Diese sollen Vorbildcharakter besitzen und helfen, die Bildung nachhaltig zu verbessern. Die Preisverleihung wird am 13. Februar 2009 auf der didacta 2009 in Hannover stattfinden.

 

zurück zur vorherigen Seite


Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
Neueste Artikel
Letzte Kommentare
Linkempfehlungen / Partnerlinks:
 


Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.
Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule. Ausbildungsstellen, Lehrstellen, Jobbörse, Praktikumplätze, Nachrichten, Weiterbildungsangebote, Bewerbungstraining, Berwerbungstipps, Vorstellungstraing, Bewerbungsmus

Portalsystem 2019 © RK online Verlag GmbH
0.953 Sek.