Ausbildungsboerse.com Startseite


Die passende Kleidung für Messen

Dokument: Deutschland, 15.01.2018 13:18 Uhr (skr)

Viele Unternehmen wissen, dass Messen einen großen Nutzen haben können, aber auch sehr anstrengend sind und eine gute Vorbereitung und Planung erfordern. Jeder Aussteller versucht, zwischen vielen Konkurrenten die größtmögliche Aufmerksamkeit der Messegäste zu erlangen.

Wer sich und sein Unternehmen auf der Messe fachgemäß präsentieren möchte, sollte das passende Outfit auswählen. Die Business Kleidung gilt als Art Visitenkarte und zeichnet sich durch Kompetenz und ein seriöses Gesamtbild aus. Nachfolgend wird erläutert, wie sich Damen und Herren auf einer Messe angemessen und seriös kleiden und welche Accessoires bei beiden Geschlechtern ideal sind.

Der erste Eindruck zählt

Auf einer Messe ist es wichtig, sich als Aussteller angemessen zu präsentieren und passende Messeoutfits auszuwählen. Es gibt verschiedene Dresscodes, die aufgrund der unterschiedlichen Messen und Branchen variieren können. Es gibt kein Patentrezept. Doch meist ist ein solider Businesslook optimal, da er von den Messebesuchern als seriös und professionell wahrgenommen wird.

Ideale Messeoutfits für Damen

Damen sind auf der Messe mit einem eleganten, meistens schwarzen Hosenanzug und einer schlichten Bluse in einer neutralen Farbe gut beraten. Dazu kann ein taillierter schwarzer Blazer getragen werden. Dies wirkt elegant, stilsicher, professionell und gepflegt. Grelle Farben oder eine wilde Musterung passen nicht. Wer femininer wirken möchte, kann sich auch für einen schwarzen, knielangen Rock, eine hautfarbene Strumpfhose, eine helle Bluse und einen schwarzen Blazer entscheiden. Da eine Messe meist über den gesamten Tag geht, sollten die Schuhe schick sein, da sie maßgeblich zum Gesamteindruck beitragen, aber auch bequem. Sandalen sind ungeeignet. Bei den Accessoires, bei denen weniger mehr ist, können eine nicht zu auffällige Halskette, Ohrstecker und eine Uhr getragen werden. Der Schmuck sollte nicht hervortreten, sondern lediglich ein schmückendes Beiwerk sein. Die Frisur sollte neutral und das Make-up dezent sein.

Passende Messeoutfits für Männer

Bei den Männern ist ein dunkler stilvoller Anzug der Klassiker, zum Beispiel in Dunkelblau oder Dunkelgrau. Dazu wird ein sauber gebügeltes Hemd getragen, beispielsweise in der Farbe Weiß, und eine farblich passende Krawatte, die für den Gesamteindruck sehr wichtig ist. Sie sollte einfarbig und eher schlicht sein, maximal ein leichtes Muster. Auch saubere Schuhe sind zum Anzug wichtig, zum Beispiel elegante Schnürschuhe aus Leder. Sie sollten farblich zum Gürtel passen. Weiße oder bunte Socken passen keinesfalls zum Anzug. Sie können beispielsweise schwarz sein. Zu den Accessoires gehört neben dem Gürtel eine eher große, sportliche Uhr.

Fazit

Der Messeauftritt kann für ein Unternehmens zahlreiche Vorteile mit sich bringen. Im Vorfeld und natürlich vor Ort sollten jedoch einige Dinge beachtet werden. Die passenden Messeoutfits gehören zweifelsohne zu den entscheidenden Faktoren, denen genügend Aufmerksamkeit geschenkt werden sollten. Eine seriöse und stilvolle Messekleidung ist sehr wichtig, um professionell und kompetent zu wirken. Grundsätzlich sollte auf ein gepflegtes Äußeres geachtet werden. Ordentliche, faltenfreie Kleidung und Schuhe, gewaschene Haare und saubere Fingernägel sind ebenso wichtig. Was die Farbe anbelangt, sollten generell lieber dunklere Kleidungsstücke gewählt werden. Sie machen einen seriösen, vertrauenerweckenden Eindruck. Da die Mitarbeiter nach außen hin auf der Messe als Einheit auftreten, sollten die passenden Messeoutfits aufeinander abgestimmt werden.

Bildquelle: Fotolia / euregiocontent

 
 
Ausbildungsboerse.com Portalsystem 2018 © RK online Verlag GmbH