Ausbildungsstellen
 Suche 


zurück zur vorherigen Seite

Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Breites Themenspektrum im Forum Learning & Knowledge Solutions auf der CeBit 2009 in Hannover

Deutschland, 14.01.2009 15:25 Uhr

Hannover. Nach dem erfolg­rei­chen Start 2008 rückt das Forum Lear­ning& Know­ledge Solu­tions zur CeBIT 2009 noch stärker in den Fokus. Mehr als 90 Fach­bei­träge rund um das Thema "Digi­tales Lernen und Lehren" erwarten den Besu­cher vom 3. bis 8. März 2009 in Halle 6.

Namhafte Redner stellen die aktuellen Trendthemen im Bereich eLearning vor und geben einen Überblick über die neuesten Lösungen, Konzepte und Anwendungen. Strategien zur Einführung von eLearning in der Breite werden dabei ebenso thematisiert wie der branchenspezifische Einsatz von eLearning-Lösungen, etwa im Bereich der Medizin. Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen stehen aktuelle und künftige Möglichkeiten des IT-gestützten Wissensmanagements in Unternehmen und Organisationen.

Unter dem Titel "Ist eLearning tot? Zukunft Bildung und Lernen in der digitalen Wissensgesellschaft" setzt sich Rolf Schmidt-Holtz, CEO von Sony Music Entertainment, in seiner Keynote am ersten CeBIT-Tag mit den Folgen des exponentiellen Wissenswachstums in Wirtschaft und Gesellschaft und der damit verbundenen Spezialisierung auseinander. Er skizziert die aktuellen Entwicklungen im Web 2.0 und verrät, welche Chancen sich daraus für Bildungsinstitutionen und Unternehmen ergeben.

Im Rahmen des erstmals ausgerichteten Campus-Track der Hochschulen bekommen Besucher die Gelegenheit, drei hochkarätige Redner live zu erleben.

Prof. Dr. Peter Baumgartner, Leiter des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien an der Donau-Universität Krems, referiert zu "Web 2.0 und Social Software ­- Neue Trends im eLearning und Blended Learning".

Prof. Dr. Klaus Peter Jantke vom Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie (IDMT) präsentiert unter den Titel "Spielend Lernen -Traum und Wirklichkeit" die neuesten Erkenntnisse im Bereich Serious Games.

Prof. Dr. Philipp Slusallek, Wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, stellt den aktuellen Stand bei der Kombination von interaktiver und hochrealistischer 3D-Interaktions-Grafik mit Simulationsalgorithmen und neuen Techniken aus der Künstlichen Intelligenz (z. B. Many-Core-Prozessoren) vor.

Einen weiteren Schwerpunkt des Forums Learning & Knowledge Solutions bildet das Thema Enterprise 2.0. Ob in der freien Wirtschaft oder in der öffentlichen Verwaltung, auf der CeBIT 2009 erfahren Besucher, wie Web-2.0-basierte eLearning- und Wissensmanagement-Lösungen in Unternehmen und öffentlichen Institutionen erfolgreich eingesetzt werden können und welche Chancen sowie Möglichkeiten ein solcher Einsatz bietet.

Am Messefreitag, 6. März, steht im Rahmen des Forums Learning & Knowledge Solutions der "Tag des eLearning" auf dem Programm. Die im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport ausgerichtete Tagung gibt Einblicke in die Praxis und Realität des Einsatzes von eLearning-Programmen, Wissensplattformen und Web 2.0 in der öffentlichen Verwaltung.

Direkt im Anschluss an die Veranstaltung werden die Preisträger des Europäischen eLearning Award "eureleA" verkündet. 120 Einreichungen liegen der rund 50-köpfigen Jury derzeit zur Bewertung vor. Davon stammen 68 Prozent aus Deutschland, 17 Prozent aus dem deutschsprachigen Ausland und 15 Prozent aus dem nicht deutschsprachigen Raum. Vertreten sind insgesamt 13 europäische Staaten. "Die hohe Beteiligung zeigt, dass die junge und aktive eLearning-Branche diesen Wettbewerb als festen Bestandteil der eigenen Arbeit akzeptiert hat", erklärt Prof. Dr. Peter A. Henning von der Hochschule Karlsruhe, der seit sechs Jahren die Jury des eureleA leitet. "Das gestiegene Interesse an diesem Wettbewerb ist überdies ein Signal für die zunehmende Bedeutung von eLearning und Wissensmanagement-Lösungen - insbesondere im internationalen Kontext."

Das CeBIT-Wochenende steht auf dem Forum Learning & Knowledge Solutions ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildung in und mit den neuen Medien. Zahlreiche Vorträge und Präsentationen stellen Studiengänge, Ausbildungen, Berufsbilder und Qualifizierungsmöglichkeiten vor.

Das aktuelle Programm des CeBIT Forums Learning & Knowledge Solutions ist online abrufbar unter www.cebit-learning-knowledge.de.

 

zurück zur vorherigen Seite


Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
Neueste Artikel
Letzte Kommentare
Linkempfehlungen / Partnerlinks:
 


Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.
Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule. Ausbildungsstellen, Lehrstellen, Jobbörse, Praktikumplätze, Nachrichten, Weiterbildungsangebote, Bewerbungstraining, Berwerbungstipps, Vorstellungstraing, Bewerbungsmus

Portalsystem 2019 © RK online Verlag GmbH
0.973 Sek.