Ausbildungsstellen
 Suche 


zurück zur vorherigen Seite

Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Ausbildung zum Sozialassistenten oder Erzieher der SRH Fachschulen in Frankfurt

Deutschland, 13.08.2012 09:32 Uhr

Ab 2013 haben Kinder unter drei Jahren einen Rechts­an­spruch auf Betreuung – allein in Frank­furt fehlen mehr als 1.400 Fach­kräfte in den Betreu­ungs­ein­rich­tungen. Mit dem staat­lich aner­kannten Erzieher und dem staat­lich geprüften Sozi­al­as­sis­tenten bieten die SRH Fach­schulen zwei neue Ausbil­dungen am Standort Frank­furt.

Beide Ausbildungen starten erstmals ab 15. August 2012. Dank der Kooperation mit der Stadt Frankfurt bieten die SRH Fachschulen diese Ausbildungen als vergünstigtes Starter-Angebot an. Die Schulgebühren für die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher beträgt 36 x 66 EUR pro Monat und für die Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistenz 17 x 100 EUR + 7 x 150,00 €. Versteckte Kosten, Anmelde- und Prüfungsgebühr oder dergleichen gibt es nicht. Auch die Lernmittelkosten bleiben sehr gering. Im Rahmen der Informations-Veranstaltung am Donnerstag, den 16. August 2012 um 16:30 Uhr informieren die SRH Fachschulen über Inhalte, Voraussetzungen und Karrieremöglichkeiten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Wer vollständige Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Geburtsurkunde und ärztliches Attest) mitbringt, erfährt an Ort und Stelle, ob die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Die Ausbildung zum Sozialassistenten dauert zwei Jahre. Sozialassistenten ergänzen die Arbeit von sozialpädagogischen und heilerzieherischen Fachkräften. Sie unterstützen Erzieher und Pflegekräfte in ihrem Alltag bei der Pflege und Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Beeinträchtigungen. Die Ausbildung zum Sozialassistenten ist eine gute Basis für verschiedene weitere qualifzierende Pflege- und Sozialberufe wie beispielsweise dem Beruf des Erziehers. Erzieher verantworten die direkte Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen. Sie sind vor allem in der vorschulischen Erziehung, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Erziehungshilfe tätig. Die dreijährige Erzieherausbildung wird von den SRH Fachschulen zunächst in Vollzeit angeboten. Ab 2013 ist zusätzlich eine Ausbildung in Teilzeit über 4 Jahre geplant. Der Kita-Ausbau und die Umwandlung von Halbtagsschulen in Ganztagsschulen, sorgen für eine steigende Nachfrage und sehr gute Beschäftigungsmöglichkeiten von Sozialassistenten und Erziehern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.die-fachschulen.de und der Telefonnummer 069/ 2562889165.

 

Quelle: openPR

 

zurück zur vorherigen Seite


Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
 


Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.
Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule. Ausbildungsstellen, Lehrstellen, Jobbörse, Praktikumplätze, Nachrichten, Weiterbildungsangebote, Bewerbungstraining, Berwerbungstipps, Vorstellungstraing, Bewerbungsmus

Portalsystem 2019 © RK online Verlag GmbH
0.477 Sek.