Ausbildungsstellen
 Suche 


zurück zur vorherigen Seite

Social Bookmarks:  Mister Wong del.icio.us Digg Linkarena Ask.com Google Yahoo! MyWeb Facebook

Das neue Jahresprogramm der Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung (HAG)

Deutschland, 11.01.2012 14:43 Uhr

Heidel­berg, 11.01.2012 Ganz gleich ob eintä­gige Fort­bil­dungen oder Ausbil­dungen, die ein oder mehrere Jahre dauern und an mehreren Woche­n­enden pro Jahr statt­fin­den - das neue Jahres­pro­gramm der Heidel­berger Akademie für Gesund­heits­bil­dung (HAG) mit Fort­bil­dungen aus dem Bereich Gesund­heit und Kommu­ni­ka­tion lädt zum Studieren und Buchen ein. Die HAG, deren Träger die Volks­hoch­schule Heidel­berg ist, bietet seit 17 Jahren Fort-und Weiter­bil­dungen an. Zur Ziel­gruppe gehören Menschen, die in Gesund­heits-und pädago­gi­schen Berufen arbeiten oder sich auf diesem Gebiet fort­bilden und auch persön­lich weiter­ent­wickeln möchten.

Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung

Systemisch denken und handeln wird immer wichtiger. Alle, die mit Menschen arbeiten (z. B. ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen, LehrerInnen), bekommen bei der zum siebten Mal in Folge stattfindenden Fortbildung in Systemischer Beratung und System-Aufstellungen wertvolle Impulse, das eigene berufliche Handlungsspektrum sinnvoll zu erweitern.

Wer in einem Gesundheitsberuf tätig ist, kann durch die Teilnahme an der Kursleiterausbildung in Autogenem Training eine Qualifikation erlangen, die ihn fit macht, Entspannungskurse z. B. in Volkshochschulen, Vereinen oder bei Krankenkassen anzubieten. Auch wer Qigong-Lehrer werden möchte, ist genau richtig: In Zusammenarbeit mit der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e. V. in Bonn gibt es eine zweijährige Grundausbildung, die mit einem Zertifikat abschließt. Bereits ausgebildete Kursleitende können sich in zwei Wochenendseminaren schlauer machen.

Eine Yogalehrerausbildung mit Zusatzmodul Business Yoga richtet sich an interessierte Yogatreibende, die beispielsweise planen, in Unternehmen zu unterrichten oder in ihren Kursen verstärkt Berufstätige ansprechen möchten. Die Teilnehmenden lernen, ihre Yogaangebote so aufzubereiten, dass sie zu einem wirkungsvollen Baustein im Rahmen des Gesundheitsmanagements werden. Bereits ausgebildete Yogalehrer erweitern mit der Teilnahme am Tagesseminar „Mit Kundalini Yoga die Signale des Körpers verstehen“ ihr Methodenwissen um einen ganzheitlichen, körperorientierten Ansatz.

Im Bereich Kommunikation und Coaching wird das sehr erfolgreiche Fortbildungsmodell zur Gewaltfreien Kommunikation® nach Marshall Rosenberg fortgesetzt. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig: Sowohl beruflich als auch privat eignen sich die vermittelten Inhalte gut, die eigene Kommunikationsfähigkeit zu verbessern.

Auch die Ausbildung zum LernCoach (nlpaed) ist wieder im Programm: Sie bietet NLP-Anwendern und auch Interessierten die Möglichkeit zu erlernen, wie NLP-Methoden im pädagogischen Umfeld altersgerecht, kreativ und flexibel eingesetzt werden können, um Schüler und Klienten zu fördern und auf dem Weg zu mehr Lernerfolg zu begleiten.

Das Basisseminar „Einblicke in NLP und Coaching“ bietet in kompakter Form einen Einblick in die Schatzkiste der Methoden und Konzepte von NLP und Coaching. Hiervon profitieren alle, die mit Menschen arbeiten und weitere Methoden, Ideen und Handlungsmöglichkeiten kennenlernen und ausprobieren möchten.

Ein Tagesseminar zum Thema Gruppendynamik zeigt mit vielen praktischen Beispielen und Übungen Möglichkeiten auf, wie das „Wir-Gefühl“ und die soziale Kompetenz in Gruppen spielend verbessert werden.

Die Frage nach der inneren und äußeren Balance wird in Zeiten, in denen immer mehr Menschen unter Burnout leiden, zunehmend wichtiger. Was macht also Menschen stark und balanciert sie nachhaltig? In einem Grundlagenseminar zur „Life Balance“ werden Konzepte und Methoden sowohl theoretisch als auch praktisch erfahrbar gemacht und zudem ein kompakter Überblick angeboten. Teilnehmende lernen, die gewonnenen Erkenntnisse, Anregungen und Methodiken auf das eigene (Arbeits-) Umfeld zu übertragen.

Zu einer ganzen Reihe der genannten Fort- und Weiterbildungen finden im Vorfeld kostenlose Informationsabende statt. Hierbei kann der Teilnehmer unverbindlich einen Überblick über die Seminarinhalte gewinnen und außerdem die Lehrkräfte kennenlernen.

Gebührenermäßigungen für die Seminarangebote gibt es beispielsweise für Arbeitslose, Studierende, Schwerbehinderte, Auszubildende oder Inhaber des Heidelbergpasses. Liegen die persönlichen Voraussetzungen vor, kann auch ein Bildungsprämiengutschein eingelöst werden.

Quelle: openpr.de

 

zurück zur vorherigen Seite


Artikel »   Drucken Versenden

 


Kommentar schreiben »

Ihr (Nick-)Name:

Titel für Ihren Eintrag:

Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email
         benachrichtigt werden an meine
         Emailadresse:
         (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die links dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:

* Bitte halten Sie sich an die Netikette und vermeiden persönliche Anschuldigungen, Beleidigungen und Ähnliches. Verbreiten Sie außerdem keine Unwahrheiten, Vermutungen, Gerüchte sowie rufschädigende oder firmeninterne Informationen. Beachten Sie die Rechte Anderer und urheberrechlich geschützter Quellen. Bei rechtlichen Verstößen haften Sie in vollem Umfang. Aus diesem Grund sind wir gezwungen, Ihre IP-Adresse und Ihren Provider zu speichern. Mit dem Speichern Ihres Kommentars erklären Sie sich mit diesen Regelungen einverstanden.

 

Weitere interessante Artikel:

nach oben
 


Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.
Ausbildungsboerse.com - Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule. Ausbildungsstellen, Lehrstellen, Jobbörse, Praktikumplätze, Nachrichten, Weiterbildungsangebote, Bewerbungstraining, Berwerbungstipps, Vorstellungstraing, Bewerbungsmus

Portalsystem 2019 © RK online Verlag GmbH
0.072 Sek.