Ausbildungsboerse.com Startseite

 

Fahrrad gestohlen – die richtige Versicherung hilft

Deutschland, 30.08.2012 10:35 Uhr (skr)

Immer mehr Deutsche greifen auf das Fahrrad als Transportmittel zurück. Vor allem in den warmen Monaten häufen sich Radfahrer auf den Straßen, die sowohl private als auch berufliche Wege erledigen. Doch wer kommt für den Schaden auf, wenn das Fahrrad gestohlen wird? Eine fehlende Absicherung kann zu einer teuren Angelegenheit für den Besitzer werden.

Fahrraddiebstahl ist nicht nur in den Großstädten weit verbreitet. Die polizeiliche Kriminalstatistik PKS bestätigte im vergangenen Jahr insgesamt 328.748 Diebstähle. Je nach gewählter Hausrat- oder Fahrradversicherung wird der entstandene Schaden schnell ausgeglichen. Die eigene Hausratversicherung kann einen Schutz für das Rad enthalten, was sich jährlich mit ein bis zwei Prozent höherem Versicherungsbeitrag kaum bemerkbar macht. Allerdings sollte sich der Versicherungsnehmer vorher über die genauen Konditionen und die abgedeckten Kosten informieren, rät die Deutsche Vermögensberatung. Auf www.dvag-aktuell.de findet man nützliche Informationen über die einzelnen Versicherungen und wichtige Tipps zur Vorbeugung des Diebstahls.

Die Versicherungsgesellschaften zahlen nur, wenn das Fahrrad entsprechend angeschlossen war. Achtung ist vor sogenannten Nachtklauseln geboten, die das Fahrrad zwischen 22 und 6 Uhr nur versichern, wenn es in Gebrauch ist. Findet der Diebstahl vor der eigenen Haustür statt, bleibt der Schaden beim Besitzer unbeglichen. Ein umfassender Schutz ist über reine Fahrradversicherungen möglich. Allerdings können die jährlichen Beiträge sehr kostspielig sein und sind nicht immer nötig. Eine derartige Versicherung lohnt sich oft nur bei einem sehr teuren und wertvollen Rad. Unterteilt wird Sie ähnlich wie beim PKW nach Vollkasko und Teilkasko. Absicherung erhält der Besitzer dann zum Beispiel bei Vandalismus oder bei einem Unfall.

 

» Zur Startseite von Ausbildungsboerse.com Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.