Ausbildungsboerse.com Startseite

 

Azubis können nun bei der DAA nebenher studieren

Hamburg, 09.05.2007 23:55 Uhr (sor)

Hamburg/Siegen. Nach jahrelangen Bemühungen wird nun endlich die Professionalisierung in den Medizinalfachberufen im Siegerland möglich. In Kooperation mit der Hamburger Fernhochschule bietet die Deutsche Angestellten-Akademie Siegen mit Beginn August den Auszubildenden im Fachbereich Ergo- und Physiotherapie die Möglichkeit, parallel zur ihrer Ausbildung ein Studium an der Hamburger Fernhochschule zu absolvieren.

Möglich­keit zur gezielten Ausbil­dung an Hamburger Fernuni

Der Zugang zu diesem "Modularisierten" Studium wird den Auszubildenden ab dem dritten Semester der Berufsausbildung ermöglicht. Es handelt sich um ein Teilzeitstudium in dem die Inhalte der Berufsausbildung anerkannt und fachlich vertieft werden. Hinzu kommen Module, die sich mit der wissenschaftlichen Arbeit, Clinical Reasoning und der Beratung und Schulung von Patienten befassen.

Die Inhalte des Studiums erweitern die Fähigkeiten aller Medizinalfachberufen. Die Qualifizierung der Studierenden zum Bachelor of Science, hat zum Ziel, die Kompetenzen der Teilnehmer in ihrer Fachexpertise zu stärken.

Weiterhin soll der Studiengang zur Koordinierung und Integrierung einzelner Prozesse beitragen, die den wissenschaftlichen Gesamtprozess im Rahmen der Behandlung von Patienten begleiten.

Nach erfolgreichem Abschluss der dreijährigen BerufsAusbildung zum Physio- oder Ergotherapeuten können die Studienteilnehmer bereits in die Berufstätigkeit einmünden und das Fernstudium mit Präsensphasen im Studienzentrum der DAA bis zur Verleihung des Akademischen Grades weiterführen.

Weitere Informationen:
DAA Siegen, Staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie,
Sabine Fischer Tel. 0271/8707517).

 

» Zur Startseite von Ausbildungsboerse.com Infomationsportal für Ausbildung, Weiterbildung und Schule.